• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Appetit auf längstes Brötchen der Welt

30.08.2018

Bremerhaven Die Wikinger kommen: An diesem Donnerstag beginnen im Schaufenster Fischereihafen Bremerhavens erste Islandtage. Wie berichtet, wollen Isländer und Bremerhavener damit nicht nur ein Signal aussenden für ihre dauerhaft erfolgreichen Wirtschaftsbeziehungen in Sachen Fisch, Grund für die Großveranstaltung ist auch, dass sich die isländische Unabhängigkeit zum 100. Mal jährt.

Los geht es gleich mit einem „Knaller“: Islands Botschafter Martin Eyjólfsson wird gegen 18.30 Uhr das längste mit Island-Lachs belegte Fischbrötchen der Welt anschneiden. Es misst 30 Meter und wird portionsweise verkauft. Kurz darauf erfolgt die Eröffnung der Island-Tage auf der Bühne. Dort spielt im Rahmen des Musiksommers ab 19 Uhr die Spitzen-Tribute-Band „dire sTRATS“ die größten Hits von Dire Straits.

Am Freitag richtet im Seefischkochstudio ab 17 Uhr ein Gourmetkoch ein isländisches Fischbuffet an. Es folgen eine Filmvorführung über das Gastland und eine Lesung. Sonnabend gibt es ab 12 Uhr Fisch-Streetfood im Wikingerdorf. Außerdem: Kunsthandwerk, Axtwerfen und Ausfahrten mit Wikingerschiffen. Sonntagabend enden die Islandtage.

Heiner Otto
Korrespondent
Redaktion Bremerhaven
Tel:
0471 95154216

Weitere Nachrichten:

Dire Straits

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.