• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Energietage nicht nur unter Strom

12.09.2018

Bremerhaven Eigentlich war es so wie immer: Flaute am Sonnabend, großer Andrang am Sonntag. Die Aussteller der Bremerhavener Energietage kennen das schon und stellen sich darauf ein. „Wer mehr wissen möchte über Mobilität, Energie und Ernährung, traf mit einem Besuch am Sonnabend eine richtige Entscheidung. Denn dann ist genügend Zeit für eine persönliche Individualberatung“, erklärte einer der Anbieter, der „in Wärmedämmung macht“.

Kaum vertreten war das Handwerk. Die meisten Unternehmen stecken voll im Bauboom und können einfach keine neuen Aufträge mehr annehmen. Das ist in Bremerhaven genauso wie andernorts. Dafür konnten die Messebesucher viel Neues über Autos ohne Benzin- oder Dieselantrieb mitnehmen. Mehrere Flüster-Modelle, die Strom aus der Steckdose benötigen, konnten aus der Nähe angeschaut werden. Demnächst geht in Bremerhaven auch das erste E-Müllauto auf die Piste.

Erneut als guter Rahmen für die Energietage bewährte sich das Sonntagsvergnügen mit Bauernmarkt – diesmal etwas kleiner als gewohnt.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.