NWZonline.de Region Bremerhaven

Bilanz: Feuerwehren zählen für Jahr 2020 weniger Einsätze

23.04.2021

Bremerhaven Die Statistiker der Feuerwehr wissen es ganz genau: 19 063 Einsätze mussten im vergangenen Jahr gefahren werden, etwas weniger als 2019. Zurückgeführt wird der leichte Rückgang nach Angaben der Feuerwehrleitung in erster Linie auf die Folgen der Corona-Pandemie.

Ganzer Aufgabenkatalog

Sie war es auch, die von der Berufsfeuerwehr Bremerhaven und den drei Freiwilligen Feuerwehren in Lehe, Wulsdorf und Weddewarden die Bewältigung ganz neuer Aufgabengebiete verlangte. Das bestätigte Feuerwehrchef Jens Cordes. „Zu diesen neuen Aufgaben zählte unter anderem die Beschaffung von Schutzmaterial, der Aufbau der Corona-Anlaufstelle, die Einrichtung der Amtsstelle 53c zur Koordinierung der Corona-Maßnahmen, die Einrichtung des Impfzentrums sowie eine Fülle weiterer Unterstützungsmaßnahmen“, fasste Cordes in seinem Jahresbericht zusammen.

Cordes, aber auch Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) als zuständiger Dezernent für das Feuerwehrwesen, dankten der Berufsfeuerwehr und den freiwilligen Einsatzkräften für deren großes Engagement und die Bereitschaft, neue Aufgaben zu erfüllen.

Solide Nachwuchslage

Als erfreulich solide bezeichneten Grantz und Cordes die Situation beim Feuerwehrnachwuchs. In den Kinder- und Jugendfeuerwehren engagieren sich gegenwärtig 75 Mädchen und Jungen. Die Stadt hofft, dass von ihnen später möglichst viele in den aktiven Erwachsenendienst eintreten. In anderen deutschen Kommunen sieht es mit dem Nachwuchs bei den Feuerwehren deutlich schlechter aus, als in Bremerhaven.

Auch große Einsätze verzeichneten die Feuerwehren in 2020 – wie den Brand im Ruderhaus an der Geeste am 17. August. Das schwer beschädigte Gebäude soll saniert werden.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.