• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Corona-Folgen: „Albatros“ verlässt Bremerhaven

10.10.2020

Bremerhaven Seit rund eineinhalb Jahrzehnten war die MS „Albatros“ Stammgast am Bremerhavener Columbus Cruise Terminal. Nun hat der Kreuzfahrten-Anbieter Phoenix-Reisen aus Bonn den 47 Jahre alten „Klassiker“ nach Ägypten verkauft. Im Roten Meer soll die „Weiße Lady“ eine Zukunft als Hotelschiff finden und auch von deutschen Urlaubern gebucht werden können.

Die Entscheidung, sich von der populären „Albatros“ zu trennen, ist der Geschäftsführung von Phoenix-Reisen nach eigenen Angaben sehr schwer gefallen. Da der Reisebetrieb wegen der Corona-Krise aber seit Monaten stillstehe, so ein Unternehmenssprecher, habe es mit Blick auf die Beibehaltung einer wirtschaftlich soliden Grundlage keine andere Möglichkeit gegeben.

Bei dem Wechsel nach Ägypten kommt dem Kreuzfahrthafen Bremerhaven eine besondere Rolle zu. Seit dem 10. Juli nämlich liegt die „Albatros“, wie berichtet, beschäftigungslos in Bremen auf. In den nächsten Tagen schon, voraussichtlich am 19. Oktober, wird die „Albatros“ nach Bremerhaven verholt und tritt von der Seestadt aus ihre Reise nach Ägypten an. Die Seestadt, lange das „Zuhause“ der „Weißen Lady“, wird die „Albatros“ wohl nicht mehr wiedersehen.

Phoenix-Reisen hatte mit dem alten Kreuzliner noch einiges vor. Im Jahre 2023, dem 50. Geburtstag der „Albatros“, waren eine Reihe von Jubiläumsreisen geplant. Die müssen nun ausfallen. Das gilt auch für schon gebuchte Kreuzfahrten. Phoenix will den Kunden Alternativangebote unterbreiten.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.