• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Einsatz In Bremerhaven: Haus nach Brand nicht mehr bewohnbar

19.03.2020

Bremerhaven Größerer Feuerwehreinsatz an der Bürgermeister-Smidt-Straße in Bremerhaven: Dorthin wurden die Einsatzkräfte in der Nacht zu Mittwoch gerufen, weil Mieter im Treppenhaus starken Brandgeruch wahrgenommen hatten.

Als die ersten Löschzüge eintrafen, war der Hausflur so verqualmt, dass die Bewohner ihre Wohnungen zunächst nicht verlassen konnten. Die Feuerwehr löschte mehrere Gegenstände ab, die im Treppenhaus herumlagen. Dann wurde der gesamte Innenbereich entraucht. Erst jetzt konnten die 27 Mieter ihre Privaträume verlassen. Der Rettungsdienst untersuchte alle Bewohner, darunter zwei Kinder. Ergebnis: Niemand wurde bei dem Brand verletzt.

Schlechte Nachricht für die Mieter: Der durch den Rauch verursachte Schaden an dem Gebäude ist so groß, dass es gegenwärtig nicht mehr genutzt werden kann. Alle Hausbewohner kamen für die Nacht anderswo unter. Nur zwei Katzen blieben zunächst in einer Wohnung im Obergeschoss.

An diesem Einsatz beteiligt waren 30 Berufsfeuerwehrleute und 16 weitere Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Lehe sowie drei Notärzte. Ob das Feuer gelegt wurde oder eine andere Ursache in Betracht kommt, will die Polizei nun untersuchen.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.