• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Ic-Strecke Von Köln An Die Küste Geplant: Bremerhaven soll wieder Fernverkehrsbahnhof werden

18.08.2020

Bremerhaven Die Deutsche Bahn plant, Bremerhaven ab Dezember 2021 wieder direkt mit Fernverkehrszügen anzufahren. Angestrebt werde eine IC-Verbindung von Köln über Bremen an die Nordseeküste, teilte das Unternehmen am Montag mit. Ob die neue Direktverbindung dauerhaft bleibt, soll demnach die Nachfrage entscheiden - dies soll in einer zweijährigen Testphase ermittelt werden.

Seit 2001 fahren keine IC- und ICE-Züge mehr nach Bremerhaven, nur Regionalzüge und S-Bahnen. Die Hafenstadt an der Nordsee mit rund 118 000 Einwohnern hatte mit Unterstützung des Landes Bremen und des niedersächsischen Umlandes in der Vergangenheit gefordert, wieder an das Netz des Personenfernverkehrs angeschlossen zu werden.

Der Mitteilung zufolge einigten sich am Montag Vertreter des Bundesverkehrsministeriums, der Länder Bremen und Niedersachsen, der Stadt Bremerhaven und des Landkreises Cuxhaven mit Vertretern der Deutschen Bahn auf den Plan.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.