• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Tierische Torte für 90 Jahre Zoo

26.06.2018

Bremerhaven Ein Zoo in Feierlaune: Deutschlands kleinster Tiergarten beherbergt auf dem Aral direkt an der Weser seit 90 Jahren Tiere aller Art. Bevor im Restaurant eine große Geburtstagstorte angeschnitten wurde, erinnerten mehrere eingeladene Besucher an die Anfänge der damaligen Tiergrotten.

Aber auch Kurioses hat es immer wieder gegeben. So die Geschichte um den fast weltberühmten „Kralli“, einen Felsenpinguin. Weil der damalige Zoodirektor Dr. Rüdiger Wandrey Fernsehleuten erzählte, dass sich „Kralli“ eigentlich für eine Ente halte, ging eine Welle durch die Medien. Als „Kralli“ starb, wurde er von einem ausgestopften Kollegen „vertreten“. „Wir haben ihn so in eine Grotte gestellt, dass er nur von hinten zu sehen war“, erinnerte sich Wandrey.

Bald darauf gab es lebendigen Pinguin-Nachschub. Nur wenige Eingeweihte wussten von dem Schwindel. Und selbst die aufmerksamen Fernsehleute bemerkten nichts.

Schwere Zeiten durchlebte der Zoo nach der großen Sturmflut von 1962. Die Mauer zum Zoo brach und viele Tiere ertranken – auch einer der beiden Vielfraße, die dem damaligen Zoochef Dr. Kurt Ehlers am Herzen lagen.

Heute wird der Zoo am Meer von Dr. Heike Kück geleitet. Sie bedankte sich bei Politik und Wirtschaft über die jahrelange große Unterstützung.

Heiner Otto
Korrespondent
Redaktion Bremerhaven
Tel:
0471 95154216

Weitere Nachrichten:

Aral | Zoo am Meer

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.