• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Graffitikünstler: Hilfe beim Grinsen: Virus macht’s nötig

09.09.2020

Bremerhaven Sie kamen aus ganz Deutschland und den Niederlanden. Viele sind schweigsam, in ihre Arbeit vertieft, denn das Thema zum 10. Bremerhavener Treffen namhafter Graffiti-Künstler hatte es diesmal in sich: „Toxic und Virus“. Was 60 Spraydosen-Profis dazu einfiel, ist jetzt ein ganzes Jahr lang zu betrachten – bunte Riesenbilder im Mega-Format.

Immer „Keep Smiling“

Die meisten Passanten, die erfahren hatten, dass die Graffiti-Szene sich mal wieder in der Seestadt traf, blieben vor den beiden „grünen Freunden“ stehen. Der eine zieht dem anderen die Mundwinkel hoch. Schützenhilfe beim Grinsen also. Darunter steht „Keep Smiling“. Aber das hätte auch jeder so verstanden.

400 m Wandfläche

400 Meter Wand standen den Graffiti-Künstlern zur Verfügung, von denen eine Reihe nicht zum ersten Mal in Bremerhaven abstiegen. Manche sind in deutlich größeren Städten zu Hause, wo es stattliche Graffiti-Szenen gibt. Nicht überall sind die Bilder und Schriftzeichen beliebt. Vor allem dann nicht, wenn die Werke illegal angebracht und für viel Geld wieder entfernt werden müssen. Für Hausbesitzer ist das ärgerlich weil meist recht teuer.

Doch es geht auch anders. Bremerhaven zum Beispiel zählt zu jenen deutschen Kommunen, die hin und wieder Flächen für Gebäude-Graffitis freigeben. So zum Beispiel im Stadtteil Lehe. Dort gibt es gleich mehrere Beispiele für sehr gelungene Kunstwerke aus der Spraydose, die auch bei sonst vielleicht eher konservativ eingestellten Nachbarn viel Anerkennung gefunden haben. Dem Vernehmen nach will man an dieser Praxis weiterhin festhalten.

Corona behinderte

Das zehnte Treffen der Graffiti-Szene in Bremerhaven hätte nach dem Willen der Veranstalter anders aussehen sollten. So kleine „Jubiläen“ sind in der Szene schließlich nicht oft zu feiern. Corona machte allen einen dicken Strich durch die Rechnung.

Doch im nächsten Jahr wollen alle wiederkommen. Dann sind die Bilder von heute schnell wieder Vergangenheit.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.