• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Handel: Warten auf den „großen Wurf“

31.07.2020

Bremerhaven Glaubt man „gut informierten Kreisen“, dann wird sich die Firma Karstadt nach Jahrzehnten für immer aus der Seestadt zurückziehen. Offenbar glaubt niemand mehr daran, dass die Immobilie im Columbus-Center auf einer Liste mit jenen Geschäftsstandorten auftauchen wird, die Karstadt entgegen ersten Äußerungen doch am Leben erhalten will. Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) spricht inzwischen mit den künftigen Besitzern des Gebäudes.

Grantz führt Gespräche

Mit wem er da redet, will der Oberbürgermeister aber nicht verraten. Angeblich sind das „global Player“, die man sonst eher in ganz großen Städten finden kann. Womöglich erhofft sich Grantz von den frühen Kontakten einen ganz neuen Planungsstart für diese „Ecke“ der Innenstadt. Darin einbezogen werden könnten auch C&A, das Finanzamtsgrundstück und das Eulenhof-Gelände.

Reizvoll daran ist eine Vorstellung, die Politik und Stadtplaner schon seit Jahren umtreibt: Eine bessere Verbindung zwischen der City und den Havenwelten – trotz der immer noch trennenden Columbusstraße.

Auch noch nicht ganz vom Tisch scheint für den Oberbürgermeister der avisierte Weggang von Saturn zu sein. Dem Vernehmen nach gibt es hier einen Interessenten, der sich eine Teilnutzung des im Moment auf zwei Ebenen untergebrachten Geschäftsbereichs von Saturn vorstellen kann. Diese Verkleinerung wollte Saturn schon länger, konnte sich mit dem Vermieter aber offenbar nicht einigen. Wie erfolgversprechend solche Überlegungen sind, lässt sich gegenwärtig offenbar nicht abschätzen. Dennoch will der Oberbürgermeister seine Bemühungen fortsetzen.

Weitere Aktionen

Die Werbegemeinschaft City Skipper denkt derweil über weitere Aktionen nach, um die Innenstadt zu beleben. Thema ist dabei das seit Jahren erfolgreiche Weinfest auf dem Theodor-Heuss-Platz. Das dürfte es wegen Corona in dieser Form so nicht mehr geben.

Statt dessen ist an einen großen Weingarten gedacht – mit Ständen hinunter bis zur Keilstraße.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.