• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Havarie: „Seute Deern“: Keine juristischen Folgen

12.12.2020

Bremerhaven Die Havarie des ehemaligen Bremerhavener Wahrzeichens „Seute Deern“ hat keine juristischen Folgen für den Eigner des alten Frachtseglers, das Deutsche Schifffahrtsmuseum. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Sachbeschädigung gegen die Museumsleitung hat die Staatsanwaltschaft Bremen eingestellt. Eine auswärtige Rechtsanwältin hatte vor mehreren Monaten Anzeige erstattet.

Wie berichtet, war das Schiff im August 2019 im Alten Hafen auf den Grund abgesackt, weil die an Bord installierten Pumpen ausfielen. Das blieb über einen längeren Zeitraum unbemerkt. Durch den starken Wassereinbruch entstanden weitere schwere Schäden an Bord. Daher stuften Sachverständige die „Seute Deern“ seinerzeit als Totalverlust ein.

Bereits im Februar des selben Jahres war im Restaurantbereich des Schiffes ein Feuer ausgebrochen.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.