• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Island auch Thema beim Fischforum

24.08.2018

Bremerhaven Mit einem „Island-Spezial“ befassen sich die Teilnehmer am 4. Bremerhavener Fischforum. Es findet am Donnerstag kommender Woche statt. Gastgeber ist die Fischereihafen Betriebsgesellschaft (FBG). Sie nutzt die zum selben Zeitpunkt im Schaufenster stattfindenden Island-Tage, um die Fischwirtschaft aus dem hohen Norden noch stärker in den Mittelpunkt zu rücken. Gerade isländischer Rotbarsch gilt in der Seestadt als begehrte wichtige Rohware, die von zahlreichen Fachbetrieben weiterverarbeitet wird. Das gilt auch für weitere isländische Fischsorten.

Zwei Experten – ein Fisch-Manager aus Island und Dr. Christoph Stransky vom Bremerhavener Thünen-Institut für Seefischerei – befassen sich in eigenen Fachvorträgen auch mit der nachhaltigen Nutzung der Meeresressourcen und der Verschmutzung der Meere.

Ziel des Fischforums ist es laut FBG, einmal jährlich vor allem kleineren und mittelständischen Unternehmen der Fischwirtschaft aus der Region aktuelle Informationen zu liefern, über Entwicklungen zu berichten und ihnen Gelegenheit zu geben, Kontakte zu neuen Geschäftspartnern zu knüpfen. Öffentlich zugänglich ist das Fischforum nicht.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.