• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Kontakte: Gespräch über Verlegung von Großsegler

25.07.2020

Bremerhaven Erst die FDP, nun die CDU: In der Bremerhavener Kommunalpolitik mehren sich die Stimmen, die sich eine Verlegung des Großseglers „Schulschiff Deutschland“ von Vegesack nach Bremerhaven durchaus vorstellen können.

Wie berichtet, wird der 1927 bei der Tecklenborg-Werft in Geestemünde gebaute Traditionssegler vom Deutschen Schulschiff-Verein getragen. Dessen Vorsitzender ist Claus Jäger. Der wäre zu Vorgesprächen mit den Bremerhavenern durchaus bereit, ist bislang aber noch gar nicht gefragt worden.

Das hat die CDU-Stadtverordnetenfraktion jetzt nachgeholt und Claus Jäger zur nächsten Fraktionssitzung nach der Sommerpause in die Seestadt eingeladen. Dazu erklärte Fraktions-Vize Peter Skusa: „Wir würden es begrüßen, wenn sich der Verein dazu entschließt, Bremerhaven als neuen Standort auszuwählen. Dazu müsste natürlich geklärt werden, welches Interesse der Verein an Bremerhaven hat und welche Liegeflächen in Betracht kämen.“

Mit Blick auf die Bremerhavener Vergangenheit des Großseglers würde sich nach Skusas Ansicht der Kreis wieder schließen. Auch sei die Präsenz des „Weißen Schwans“ für Bremerhaven als Tourismusstandort von großer Bedeutung.

Weiter sagte Skusa: „Geschichtlich und traditionell spricht sicher einiges dafür, das Segelschiff hierher zu holen.“ Nicht nachvollziehen kann der CDU-Politiker die Haltung von Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD). Bovenschulte hatte vor einer Verlegung nach Bremerhaven gewarnt und aufkommenden Ärger zwischen Bremen-Nord und der Seestadt vorausgesagt.

Der Trägerverein für das „Schulschiff Deutschland“ ist mit dem angestammten Liegeplatz in Vegesack schon länger nicht mehr glücklich, denn dort soll ein Hochhaus entstehen, das die Optik in diesem Bereich zu Lasten des Großseglers verändern würde.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.