• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Straußeneier, Hasen und viel bunte Deko

13.03.2018

Bremerhaven „Das ist fast wie ein Geheimtipp“, sagt Michael Müller aus dem Landkreis Wesermarsch. Müller und seine Ehefrau waren extra nach Bremerhaven gekommen, um den Kunsthandwerkermarkt im Marschenhaus am Speckenbütteler Park zu besuchen. Gegen 16 Uhr haben sie die 32 Stände der Kunsthandwerker fast für sich allein, denn der Hauptansturm ist bereits „durch“. Und so können die überzeugten Bremerhaven-Fans, deren Herz auch für große Schiffe schlägt, ganz in Ruhe Osterdekoration aussuchen, kaufen und später mit nach Hause nehmen.

Am Sonntag drängten sich dann schon wieder viele Leute durch die schmalen Gänge des bunten Handwerkermarktes. 2500 sollen es insgesamt gewesen sein. Sie verhalfen den Anbietern zu guten Umsätzen – wie in den Vorjahren auch.

Der Erfolg der Veranstaltung dürfte in der Qualität der angebotenen Artikel liegen. Ganz gleich, ob kunstvoll bemalte Straußeneier, Silberhasen mit persönlicher Gravur und viel gute Osterdeko – die Kunden kauften.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.