• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Kurioser Einsatz In Bremerhaven: Polizei spendiert Reisendem Schuhe

05.06.2020

Bremerhaven Das böse Erwachen kam für einen Bahnreisenden gleich in doppelter Hinsicht: Zunächst schlief er im Zug ein, erwachte erst an der Endstation in Bremerhaven-Lehe. Aber dort wollte er eigentlich gar nicht hin. Als der 39-Jährige sein Abteil verließ und ausstieg, bemerkte er, dass er stark humpelte. Ein Blick hinunter zu den Füßen klärte auf: Dort, wo zwei Schuhe ihren Dienst verrichten sollten, befand sich nur noch einer. Wo das Gegenstück geblieben war, wusste der 39-Jährige nicht.

In dieser Verfassung trafen Passanten den Reisenden in der Nacht zu Donnerstag am Bürgermeister-Kirschbaum-Platz an, ein Areal unweit des Banhofes. Den Leuten erklärte er, dass er nur nach Bremen gewollt hätte, dann aber wohl im Zug eingeschlafen sei. Weil sich die Passanten keinen anderen Rat wussten, alarmierten sie die Polizei.

Den Beamten erzählte der Mann dieselbe Geschichte. Die Polizisten zögerten nicht lange: Sie spendierten dem 39-Jährigen ein Paar Schuhe, die für Notfälle in den Gewahrsamszellen bereitgehalten werden. Der Mann bedankte sich, zog die Schuhe über und wartete auf den ersten Zug zurück nach Bremen. Wo er eingestiegen war, ließ sich laut Polizei nicht mehr klären.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.