• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Medizin: Ex-Oldenburger in Bremerhaven

16.09.2020

Bremerhaven Als neuer Chefarzt für den Bereich Allgemein-, Viszeral-, Thorax- und Gefäßchirurgie ist PD Dr. med. Helge Bruns ab sofort am Klinikum Bremerhaven-Reinkenheide tätig. Bruns wechselte vom Klinikum Oldenburg in die Seestadt, war zuletzt als Geschäftsführender Oberarzt beschäftigt.

Als seine Spezialgebiete bezeichnet Bruns die Pankreas- und Leberchirurgie sowie die Chirurgie der Bauchspeicheldrüse. „Ich möchte die interdisziplinäre onkologische Versorgung, aber auch die Versorgung gutartiger Erkrankungen in Bremerhaven weiter ausbauen“, kündigte der neue Chefarzt bei seinem Dienstantritt im vergangenen Monat an. „Wir möchten unseren Patienten in enger Kooperation mit den anderen Fachabteilungen des Klinikums ein Gesamtpaket anbieten.“

Bruns stammt aus Schleswig-Holstein, hat in Hamburg studiert und mehrere medizinische Stationen durchlaufen – darunter am Universitätsklinikum Heidelberg, im österreichischen Graz und an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster.

Inzwischen ist Bruns, dessen Vertrag im August begann, bereits nach Bremerhaven gezogen. „Mir gefällt Bremerhaven sehr. Die Menschen sind offen, ehrlich und verbindlich“, findet Bruns.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.