• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Polizeieinsatz In Bremerhaven: Mann wollte Nachbarin erschießen

27.11.2018

Bremerhaven Größerer Polizeieinsatz im Bremerhavener Stadtteil Lehe, unweit des Rotlichtbezirks: Dort kündigte am vorigen Sonntag ein 31-jähriger Mann an, eine Nachbarin erschießen zu wollen. Wie die Polizei dazu am Montag weiter mitteilte, wiederholte der völlig aufgebrachte und wütende Mieter das gegenüber einer weiteren Hausbewohnerin. Die Frau nahm das ernst und alarmierte die Polizei.

Noch während die Einsatzkräfte im Begriff waren, sich zu postieren, trat der 31-jährige auf die Straße. In der Hand, so ein Polizeisprecher, habe er tatsächlich eine Schusswaffe gehalten. Als der Bewaffnete die Einsatzkräfte erkannte, versuchte er zu fliehen, lief jedoch direkt mehreren Polizisten in die Arme. Die forderten ihn auf, die Waffe sofort fallen zu lassen – eine Anweisung, der der Mann augenblicklich nachkam. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um eine geladene Schreckschusswaffe handelte.

Die Polizei nahm den 31-Jährigen an Ort und Stelle fest. Warum er seine Nachbarin töten wollte, sollen weitere Ermittlungen ergeben.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.