NWZonline.de Region Bremerhaven

Segelschiffe: Corona legt „Alex“ an die Kette

22.04.2021

Bremerhaven Von Bremerhaven aus zu Törns in die Nordsee – dieses Angebot auf der „Alexander von Humboldt II“ kam bei Gästen bislang erfreulich gut an. Auch im Monat Mai sollten die maritimen Ausflüge fortgesetzt werden. Doch daraus wird jetzt nichts – wegen Corona.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der grüne Großsegler war am Mittwoch noch südwestlich von Helgoland in der Deutschen Bucht unterwegs. An diesem Donnerstag wird die „Alexander von Humboldt II“ in ihren Heimathafen Bremerhaven zurückkehren und am angestammten Liegeplatz am Neuen Hafen festmachen.

Dort bleibt das Schiff zumindest nach dem gegenwärtigen Stand der Dinge auch voraussichtlich bis Ende Mai. Der Hafenärztliche Dienst hat weitere Törns mit Gästen wegen der Coronapandemie untersagt. Von dieser Anordnung, erklärte die Deutsche Stiftung Sail Training (DSST) als Betreiber der „Alexander von Humboldt II“, sei man überrascht worden. Der Inzidenzwert für Bremerhaven liegt nach wie vor bei über 140 – wohl ein Grund für die kurzfristige Absage.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.