• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region

Fünf Verletzte – darunter zwei Kinder

15.11.2017

Bremerhaven Bei einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Dienstagvormittag gegen 10 Uhr auf dem großen Einmündungsbereich Grimsbystraße/Stresemannstraße in Bremerhaven ereignete, sind nach Angaben der Berufsfeuerwehr fünf Menschen verletzt worden, darunter zwei Kinder. Während sich vier Insassen nach dem Zusammenprall selbst aus ihrem Pkw befreien konnten, musste ein weiterer Autofahrer von der Feuerwehr aus dem Wrack seines Wagens befreit werden. Rettungswagen verteilten die Verletzten auf mehrere Bremerhavener Krankenhäuser. Grund für den Unfall soll ein Rotlichtverstoß gewesen sein. An der Unfallstelle liefen Schmierstoffe aus.

Heiner Otto
Korrespondent
Redaktion Bremerhaven
Tel:
0471 95154216

Weitere Nachrichten:

Feuerwehr | Berufsfeuerwehr

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.