• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Werftaufenthalt: U-Boot liegt auf dem Trockenen

18.02.2021

Bremerhaven Die Arbeiten am Bremerhavener U-Boot „Wilhelm Bauer“ kommen gut voran. Wie berichtet, ist das schwimmende Museum bereits vor Wochen von seinem angestammten Liegeplatz am Alten Hafen vor das MWB-Gelände am Kaiserhafen 1 verholt worden. Nach ersten Pflegemaßnahmen an Bord ist das ehemalige Kriegsschiff nun in einem Schwimmdock zu sehen. So kommen die Werftarbeiter besser an die Unterseiten des U-Bootes heran.

Allgemein soll sich die „Wilhelm Bauer“ in einem sehr guten Pflegezustand befinden. Zu verdanken ist das in erster Linie einem privaten Trägerverein, der sich von Beginn an um das U-Boot gekümmert hat und auch den Werftaufenthalt aus eigener Tasche bezahlt.

Ist alles fertig, bringen Schlepper die „Wilhelm Bauer“ zurück in den Museumshafen. Dazu müssen wieder mehrere Brücken hochgeklappt oder beiseite gedreht werden. Bereits auf dem „Hinweg“ war der ungewöhnliche Transport für zahlreiche Schaulustige von besonderem Interesse.

Pünktlich zum Saisonstart stellt sich das Technikmuseum dann blitzblank und verändert vor, denn auf dem Werftplan standen auch Umbauarbeiten.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.