• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Bremerhaven ist Modellstadt

23.05.2019

Bremerhaven Bremerhaven schaut weit in die Zukunft. Und das sogar im offiziellen Auftrag des Bundes. In Berlin und nicht nur dort blicken Experten gespannt in Richtung Seestadt, denn dort entsteht erstmals ein Mehrparteienhaus mit Vario-Wohnungen. In ganz Deutschland gibt es davon nur 19 Projekte. Damit gilt Bremerhaven als Modellstadt.

Errichtet wird das Gebäude von der Städtischen Wohnungsgesellschaft Bremerhaven (Stäwog) an der Heinrichstraße 34. Das ist im Stadtteil Lehe, ein Umfeld, das jede Menge Anschub gebrauchen kann. Dort also entsteht das „Modell-Haus“, soll zunächst als Studierendenwohnheim genutzt werden.

Aber das muss nicht dauerhaft so bleiben. „Wir wissen heute nicht, mit welcher Wohnungsnachfrage wir in 20 Jahren in Bremerhaven konfrontiert werden. Das liegt auch am demografischen Wandel. Daher legen wir die Wohnungen dieses Vario-Hauses so an, dass später dort auch Senioren oder Familien einziehen könnten“, erklärte Sieghard Lückehe, Geschäftsführer der Stäwog.

Genau dafür interessiert sich das Bundesinnenministerium in Berlin. Offenbar erhofft sich der Bund Anregungen für flexibles Bauen als Regelfall in der Zukunft. Daher lässt das Ministerium das Projekt von einem eigenen Bundesinstitut sowie weiteren Fachleuten begleiten.

Erst vor einigen Tagen verschaffte sich ein solches Begleitforschungsteam aus Bonn, Berlin und Minden auf der Baustelle in Lehe einen eigenen Eindruck vom Baufortschritt. Die Experten zeigten sich erfreut über die bereits vorliegenden Erkenntnisse zum Vario-Haus.

Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

NWZ-Immo.de
Mieten oder kaufen, Wohnung oder Haus, Gewerbe oder Grundstück?

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.