• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Abriss: Columbusbahnhof auf Abstellgleis

29.10.2016

Bremerhaven Die Kreuzfahrer kommen. Immer mehr Reedereien haben die modernen Fahrgastanlagen in der Seestadt für sich entdeckt, schicken mehr Schiffe zur Abfertigung ihrer Gäste, als je zuvor. Allein in 2018 werden, wie berichtet, rund 200 000 Passagiere erwartet. Dafür soll das Columbus Cruise Center modernisiert werden. Das wiederum geht zu Lasten eines „alten Nachbarn“: Der unmittelbar angrenzende Columbusbahnhof – er steht weitgehend leer – soll nach dem Willen der Hafengesellschaft Bremenports abgerissen werden – vor­aussichtlich schon im kommenden Jahr. Der Grund für diese Pläne sind ausufernde Kosten, denn der Altbau verschlingt pro Jahr 300 000 Euro an Unterhalt.

Viele Bremerhavener werden sich derweil an das „Innenleben“ des Columbusbahnhofes erinnern. Im ersten Stock gibt es eine große, langgezogene Veranstaltungsfläche. Dort wurden feuchtfröhliche Partynächte gefeiert. Aber das liegt schon länger zurück. Seit dem ist es ruhig geworden in der 1959 eröffneten Fahrgastanlage. Ihr Abriss dürfte nach Schätzungen von Bremenports rund vier Millionen Euro kosten.

Annähernd 40 Millionen Euro werden zudem für die Sanierung der maroden Columbuskaje benötigt. Sie gilt unter Experten in einigen Bereichen als nicht mehr standsicher. Bremenports-Geschäftsführer Robert Howe und Bremens Bürgermeister Carsten Sieling verschafften sich unlängst selbst ein Bild.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.