• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Bremerhavens Basketballer taumeln Abstieg entgegen

21.03.2019

Crailsheim /Vechta Die Eisbären Bremerhaven haben kaum noch Chancen, den Klassenerhalt in der Basketball-Bundesliga zu schaffen. Am Mittwochabend verlor die Mannschaft von Trainer Michael Mai vor 2083 Zuschauern bei den ebenfalls abstiegsbedrohten Merlins Crailsheim mit 80:86 (36:29) und bleibt somit Tabellenletzter.

In der umkämpften Partie leistete sich Bremerhavens Chris Warren zehn Sekunden vor Schluss beim Stand von 79:78 für Crailsheim ein Unsportliches Foul und verschaffte den Gastgebern damit zwei Freiwürfe, die sie beide verwandelten – das war die Entscheidung. Bester Werfer der Eisbären, die zwischenzeitlich mit zehn Punkten geführt hatten, war Fabian Bleck (14 Punkte). Für Crailsheim sammelte Ben Madgen die meisten Zähler (19).

An diesem Donnerstag (20.30 Uhr, Rasta-Dome) empfängt der Tabellendritte Rasta Vechta den früheren Serienmeister und aktuellen Tabellenvierten Brose Bamberg. Das Hinspiel sorgte für Aufsehen: Mit einem 85:67-Auswärtssieg in Bamberg setzte Vechta am 12. Januar dieses Jahres ein dickes Ausrufezeichen. Die erfolgsverwöhnten Franken, die damals in einem Formtief steckten, trennten sich tags darauf von Trainer Ainars Bagatskis. Unter dem vom Assistenten zum Chefcoach beförderten Federico Perego läuft es seitdem. Das Team gewann alle sieben Ligaspiele und triumphierte zudem im BBL-Pokal.

„Wir sind alle heiß auf diese Partie“, sagt Bambergs Profi Maurice Stuckey, der einst bei den EWE Baskets Oldenburg unter Vertrag stand: „Nach dem Heimspiel gegen Vechta haben wir definitiv einiges gutzumachen.“

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2030
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.