• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

Leitstelle koordiniert Großeinsatz

27.03.2014

Bremerhaven Es war das, was die Fachleute unter einer Großlage verstehen: Als am vergangenen Dienstag Alarm wegen des Ammoniak-Unfalls in einem Maschinenhaus der Bremerhavener Frosta AG ausgelöst wurde, da ahnten die professionellen Helfer schon, was auf sie zukommen würde. 60 Einsatzkräfte rückten aus, darunter die Berufsfeuerwehr, drei freiwillige Feuerwehren, vier Notärzte und zwölf Rettungswagen. Sie alle wurden von der Integrierten Regionalleitstelle Unterweser-Elbe (IRLS) in Marsch gesetzt, die seit Anfang März 2013 im Gebäude der Berufsfeuerwehr untergebracht ist und jetzt einmal zeigen konnte, dass sie auch bei einem solchen Großeinsatz wie im Fischereihafen jeder Zeit Herr der Lage bleibt.

So gab es bereits nach Einsatzende, aber auch am Mittwoch noch viel Lob für die Kräfte vor Ort und für die Männer, die in der Leitstelle die Fäden in der Hand hielten. Die 29 Mitarbeiter, darunter 18 Disponenten kommen nicht nur aus Bremerhaven, eine Reihe von ihnen war vor der Neuorganisation bei Rettungsleitstellen in den Landkreisen Cuxhaven und Osterholz beschäftigt. Seit der Inbetriebnahme der IRLS hat sich für die Mitarbeiter zwar das Tätigkeitsfeld geändert, nicht aber die Bezahlung. Das führt intern zu einer Reihe von Fragestellungen, die die politisch Verantwortlichen möglichst umgehend beantworten möchten.

Nach einem Meinungsaustausch zu diesem und anderen Themenfeldern erklärten Bremerhavens Feuerwehr-Dezernent Jörn Hoffman, Cuxhaven-Landrat Kai-Uwe Bielefeld und dessen Amtskollege Bernd Lütjen aus Osterholz, dass man an einer Lösung dieses Problems arbeite und eine Lösung anstrebe.

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.