• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Bremerhaven

„Seute Deern“ und Feuerschiff: Die Sorgenkinder

08.02.2020

Noch schwimmt sie, die „Seute Deern“ (rechts). Geplant ist jedoch, den maroden Holzsegler abzuwracken und durch einen Neubau zu ersetzen. Dafür will der Bund, wie berichtet, rund 46 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Doch ein Bewilligungsbescheid liegt nach Angaben des Magistrats bislang nicht vor. Darum und um weitere Details will sich am Dienstag kommender Woche in Gesprächen der Koordinator „Seute Deern“, Uwe Beckmeyer, kümmern. Für die Restauration des Feuerschiffs (links) sind 1,1 Millionen Euro vorgesehen. Auch dieses Museumsfahrzeug befindet sich laut Experten in einem angegriffenen Zustand. Bauteile der teilweise schadstoffbehafteten „Seute Deern“ sollen nach Auskunft des Magistrats von Fachfirmen sachgerecht entsorgt werden.BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.