• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Stadtteile Bürgerfelde

Über Sinn und Unsinn des virtuellen „Zwitscherns“

17.01.2018

Bürgerfelde 330 Millionen Menschen weltweit twittern. Aber was ist das und wie geht das? In einem Kurzvortrag bei Kaffee und Keksen mit dem Titel „Twitter – was ist das eigentlich?“ führt Simon Wittekindt am Sonntag, 21. Januar, um 15 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Güstrower Weg 1a, in die Geheimnisse des Kurznachrichtendienstes ein. Davor und danach kann in lockerer Atmosphäre diskutiert werden.

In seinem Kurzvortrag geht der Student der Uni Oldenburg auf Begriffe wie „Tweets“ und „Hashtags“ ein, erklärt, warum Twitter wichtig ist und wirft die Frage auf, ob das nicht alles irgendwie ein bisschen irrsinnig ist. Angesprochen sind alle, die Lust auf einen launigen Vortrag in geselliger Runde haben. Vorkenntnisse oder gar die Absicht, selbst zu „twittern“, sind nicht notwendig. Infos unter Tel. 20093123.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.