• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Butjadingen

Tourismus: 583 Radler erkunden die Wesermarsch

16.09.2016

Fedderwardersiel Die Radtour „Runde Sache Wesermarsch 2016“ ist beendet. Die neunte und damit letzte Etappe führte über 25 Kilometer von Sehestedt nach Fedderwardersiel. Der Tross der 70 Radler wurde von Jades Bürgermeister Henning Kaars angeführt.

Vom Sehestedter Strandbad ging es entlang der Küste Richtung Norden. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Seeverns mit Kaffee und Kuchen erreichte die Radlergruppe den Kutterhafen in Fedderwardersiel, wo sie von Butjadingens Bürgermeisterin Ina Korte empfangen wurde.

Bei der sich daran anschließenden Preisverleihung konnte sich vor allem der elfjährige Nikolas Thürlings aus Elsfleth freuen, denn er war der Gewinner des Reisegutscheins des Center Parcs Nordseeküste über 500 Euro.

Die anderen beiden Hauptgewinne gingen an Andreas Ottersberg aus Berne (Gourmetgutschein) und an Rolf Rodermuind aus Nordenham (Fgharradkorb). Weitere 17 Radler, die mindestens an drei Sonntagstouren teilgenommen hatten, kamen einen Schlüsselanhänger.

Tina Wulf, derzeitige Leiterin der Touristikgemeinschaft Wesermarsch, überreichte allen Radlern zur Erinnerung ein dunkelblaues, den so genannten Vielfahrern ein dunkelrotes T-Shirt. Rosemarie und Helmut Fischer aus Varel hatten das Motto „Rad fahren, wo andere Urlaub machen“ wortwörtlich genommen. Für sie hatte es seit Mitte Juli tatsächlich „Neun Kommunen, neun Sonntage, neun Radtouren, neun kulinarische Höhepunkte“ geheißen.

Nach der Prämierung beköstigte Küchenmeister und Showkoch Thomas Stöhr die Radlergruppe mit seinen kulinarischen Delikatessen. „Es war wirklich eine rundum runde Sache“, sagt Tina Wulf. „Und von Pleiten, Pech und Pannen sind wir zum Glück verschont geblieben. Bis auf einen platten Reifen auf der Schlussetappe.“ Manchmal sei das Essen vielleicht ein wenig knapp gewesen. Aber das passiere eben, wenn statt der angekündigten 42 tatsächlich 69 Teilnehmer am Start seien.

Die „Runde Sache“-Tour fand bereits zum zweiten Mal statt und erfreut sich auch bei Radlern zunehmender Beliebtheit. In diesem Jahr nahmen 583 Aktive teil, im vergangenen Sommer waren es noch 380. Da überrascht es nicht, dass die Veranstaltungsreihe auch in 2017 wieder stattfinden wird. Ausgangspunkt wird am 10. September Brake sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.