• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Butjadingen

Zum Geburtstag beeindruckende Bilanz

18.10.2018

Burhave Über 4000 Besucher bei insgesamt 87 Vorträgen von 38 Referenten in den vergangenen 15 Jahren – das Butjadinger Forum Naturheilkunde und Medizin kann eine stolze Bilanz vorweisen. Die frühere praktische Ärztin Dr. Marlene Laturnus und der Heilpraktiker Gerhard Bruns sind die Motoren des Forums. Jetzt hatten sie zu einer Veranstaltung ins Atrium in Burhave eingeladen, um den runden Geburtstag zu begehen.

Gerhard Bruns fasste die Erkenntnisse, die er in den vergangenen Jahren gesammelt und in Büchern und Schriften weitergegeben hat, zusammen. „Wir wollten seit Gründung des Forums eine Brücke schlagen zwischen der Schulmedizin und der Naturheilkunde“, sagte er. Das Ziel seiner Veröffentlichungen und Vorträge sei stets gewesen, seinen Lesern und Zuhörer Hilfe zur Selbsthilfe zu geben, betonte Gerhard Bruns.

Der Burhaver befasste sich in den vergangenen 15 Jahren mit Bluthochdruck, dem Immunsystem, Schlafstörungen, grippalen Infekten und Infektionskrankheiten. Nun möchte der 78-Jährige kein neues Kapitel mehr aufschlagen. Gerhard Bruns’ aktuelle Veröffentlichung „Die bedrohte Gesundheit – ich helfe mir selbst“ soll sein letzter naturheilkundlicher Ratgeber gewesen sein.

„Zurück zur Natur“ lautete stets das Motto des Burhavers. Dem liegt die Überlegung zugrunde, dass der Körper unter bestimmten Voraussetzungen seine Selbstheilungskräfte in Gang setzen kann. Es gehe nicht darum, die Schulmedizin an den Pranger zu stellte, machte Gerhard Bruns deutlich. Gleichwohl sei ein Patient in manchen Fällen gut beraten, sich vor einer „Hochleistungsmedizin“ zu schützen. Nicht alles, was möglich ist, sei ethisch auch gerechtfertigt. Gerhard Bruns riet seinen Zuhörern vor diesem Hintergrund auch dringend dazu, eine Patientenverfügung zu verfassen.

Ein Referent, der schon mehrfach auf Einladung des Forums in Butjadingen vorgetragen hat, ist Dr. Holger Wehner, Chefarzt und ärztlicher Direktor der Gisunt-Klinik Wilhelmshaven. Wie er trat an diesem Abend auch der Heilpraktiker Gerd Decker vom Naturheilzentrum Sandkrug für ein Grußwort ans Rednerpult.

„Die bedrohte Gesundheit – ich helfe mir selbst“ lautete das Schwerpunktthema des Abends. Das gleichnamige Buch ist Gerhard Bruns’ inzwischen sechster naturheilkundlicher Selbsthilfe-Ratgeber. Er geht darin auf verschiedene Bedrohungen für die Gesundheit ein und zeigt Lösung auf, wie man den Bedrohungen entgehen kann. Der Mitbegründer des Forums schloss seine Ausführungen mit einem Zitat von Karl Valentin: „Gar nicht krank, ist auch nicht gesund.“

Gerhard Bruns will keine neuen Bücher schreiben – aus Altersgründen, aber auch, weil er der Meinung ist, alle in diesem Zusammenhang relevanten Themen abgearbeitet zu haben. Das von den Butjentern geschätzte Forum soll unterdessen weiterbestehen, wenn auch mit einer reduzierten Anzahl an Vorträgen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.