• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Butjadingen

Zinzendorfschule: Die Schüler und das Programm überzeugen

14.12.2010

TOSSENS Dass die Tossenser Zinzendorfschule reich an musikalischen Talenten ist, bewies einmal mehr das traditionelle Weihnachtskonzert. Unter der Leitung von Musiklehrer Wilhelm Magnus, dem seine Kolleginnen Ute Extra und Beate Hermenau assistierten, boten neun ganze Klassen sowie mehrere Solisten und kleinere Formationen ein gut zweistündiges, abwechslungsreiches Programm.

Von Klassenkameraden auf verschiedenen Instrumenten begleitet, eröffneten Schüler der Klasse 6a1 mit einem traditionellen englischen Abendlied die Darbietungen in der Aula der Schule. Als erste von gleich drei Solo-Pianistinnen bot Lette Malle (7a) am neuen, durch Elternspenden finanzierten E-Piano den Titel „Fantasie“ dar. Ihre Klasse inszenierte „Melodie des Herzens“, einen selbst geschriebenen Pop-Song, mit klassen-eigener Band. Dem wollte die 8a nicht nachstehen und präsentierte „Hero“, ebenfalls selbst komponiert, getextet, gespielt und gesungen.

Mit wohlklingender Stimme sang Sarah Conrady „Here With You“ und Oliver Kähler begleitete sie auf seiner akustischen Gitarre. Ihre Klasse 8b sorgte mit „Waka Waka“ für Stimmung und Fußball-WM-Nostalgie. Selina Hillers ließ am Klavier die bekannte Filmmusik „Ballade pour Adeline“ erklingen. Eine weitere großartige Sängerin beschloss den ersten Teil des Konzerts: Celia Werner begeisterte mit „Your Song“, stimmlich und auf der Gitarre begleitet von Bernd „Bulti“ Bultmann.

Mit irischer Musik im klassischen Gewand („King of the Fairies“ und „Loch Lomond“), dargeboten von den Schwestern Wiebke und Birthe Menzel (Klavier und Altflöte) startete der zweite Teil des Weihnachtskonzerts. Die beiden 9. Gymnasialklassen überzeugten das Publikum mit dem Sommerhit „I’m Yours“ (9a1) und dem Charts-Titel „Madworld“ (9a2), letztere mit mehrstimmigem Gesang.

Begleitet von Beate Hermenau (Geige), Lette Malle (Piano) und Kai Bahlmann (Gitarre) eroberte Ausnahme-Sängerin Sophie Schuldt mit „Crazier“ die Herzen der Zuhörer. Zum achten Mal (!) trat Luisa Heilmann an. „All of You“ war ihr wohl letzter Beitrag am Klavier, da sie im Frühjahr ihre Abiturprüfungen ablegen wird.

Einen Einblick in die Probenarbeit und Ausblick auf das nächste Schüler-Musical „Halbstark“ gaben die Mitglieder des Musik-Kurses der 10. Gymnasialklassen mit dem Titelsong. Die 11. Klassen entliehen sich aus dem gerade in Hamburg angelaufenen Musical „Sister Act“ das Lied „I will follow him“. Aus der selben Klasse stammen auch die Musiker, die den Schlusspunkt setzten und für einen weiteren Höhepunkt in einem hörenswerten Programm sorgten. Aus dem schwedischen Film „Wie im Himmel“ interpretierte Lisa Schlesies-Janßen den Titel „Gabriella sang“ im schwedischen Original. Begleitet wurde sie von Sarah Ahlers (Klavier), Johanna Bremermann und Jan Lauw (Keyboards), Amelie Janßen und Mela Ricker (Querflöten).

Eine Bereicherung des Konzerts war Schülersprecher Steven Sander, der als neuer Moderator, sorgfältig vorbereitet, charmant und ebenso humorvoll durch das Programm führte. Ihm und Wilhelm Magnus, stellvertretend für alle Aktiven, bedachte Schulleiterin Melanie Rummel mit einem kleinen Dankeschön-Geschenk.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.