• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Butjadingen

Nationalpark-Haus: Erwärmung der Meere hat längst begonnen

26.08.2016

Fedderwardersiel Prof. Karen Wiltshire hält am Donnerstag, 1. September, im Nationalpark-Haus Museum Fedderwardersiel einen Vortrag. Sie ist die Direktorin der Biologischen Anstalt Helgoland und der Wattenmeerstation Sylt. „Deutsche Küstenmeere: In der Überholspur der Erwärmung“ lautet ab 19.30 Uhr ihr Thema.

In ihrem Vortrag geht die Referentin auf Forschungsergebnisse aus Studien zur Entwicklung von Wassertemperatur und Kleinstlebewesen in der deutschen Nordsee ein. Die Analysen von Messdaten an der Helgoland-Reede zeigen, dass die Erwärmung der Meeresgewässer seit 50 Jahren besonders ausgeprägt ist. Die Nordsee ist bereits jetzt 1,7 Grad wärmer als noch vor einem halben Jahrhundert.

Die Daten machen auch deutlich, dass sich die Nordsee viel schneller erwärmt als die Weltmeere im Allgemeinen. Diese Erwärmung hat Auswirkungen auf die Zusammensetzung der Arten. Neue Arten wandern ein, kälteliebende Arten verschwinden. Und auch die Meeresströmungen werden beeinflusst. Aus diesen Veränderungen ergeben sich für das gesamte Nahrungsnetz und somit auch für uns Menschen erhebliche Konsequenzen.

Der Vortrag von Karen Wiltshire dauert circa 60 Minuten. Der Eintritt kostet 3,50 €Euro. Mitglieder des Förderkreis Museum Butjadingen zahlen nur 1,50 €Euro.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.