• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Butjadingen

1300 Euro für die gute Sache

10.05.2019

Tossens Ein Ostermarkt, der beim Markant-Markt in Tossens stattgefunden hatte, hat ein Nachspiel. Inhaberin Anja Thieling hatte anlässlich des Basars Lose verkauft und ein Glücksrad aufgebaut. Die beiden Aktionen erbrachten einen Erlös von 1300 Euro, die Anja Thieling jeweils hälftig der Zinzendorfschule und der Gruppe Butjenter Speelwark gespendet hat.

Die 650 Euro, die an die Zinzendorfschule gegangen sind, möchte das Mensa-Team nutzen, um neue Pfannen anzuschaffen. Die ehrenamtlich tätigen Frauen und Männer kochen zwei Mal in der Woche für die Schülerinnen und Schüler der Zinzendorfschule ein Mittagessen; einmal in der Woche stehen die Schüler selbst am Herd. Sabine Parohl ist für den Einkauf zuständig, Stephanie Tönjes für die Finanzen. „Wir unterstützen schon seit vielen Jahren das Küchen-Team, weil wir gut zusammenarbeiten und das ehrenamtliche Engagement belohnen möchten“, sagt Anja Thieling.

Das Butjenter Speelwark hat zum ersten Mal Geld vom Markant-Markt bekommen. Die Gruppe hatte beim Ostermarkt gespielt. Von den 650 Euro möchten die Musikerinnen und Musiker eine neue Übertragungsanlage anschaffen, wie die Speelwark-Vorsitzende Petra Preisler ankündigte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.