• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Gemeinden Butjadingen

Nationalpark-Haus: Was sich die Technik aus der Natur abgucken kann

02.08.2016

Fedderwardersiel „Bionik – Patente der Natur“ ist der Vortrag überschrieben, den an diesem Donnerstag, 4. August, ab 19.30 Uhr Friederike Ehn, Leiterin des Nationalpark-Hauses Museum Fedderwardersiel hält. Sie stellt in ihrem Vortrag verschiedene natürliche Vorbilder vor allem mit ihren Umsetzungen in der Technik vor.

Wie helfen Eisbären bei der Isolierung von Häusern? Was tragen Haie zu verbesserten Schiffsanstrichen bei? Diese und viele weitere Themen werden in dem Vortrag zur Bionik behandelt.

Bionik ist ein aus den Begriffen Biologie und Technik zusammengesetztes Kunstwort und beschreibt die Übertragung von Problemlösungen aus der Natur in die Technik. Im Laufe der Evolution hat die Natur geniale Lösungen hervorgebracht: Geckos hängen kopfüber an der Decke, Pinguine rasen durch das Wasser, und Vögel fliegen problemlos kilometerweit durch die Lüfte, ohne viel Energie zu verbrauchen. Die Naturlösungen sind nicht nur effektiv, sie sind auch ökonomisch und nachhaltig.

Auch im Wattenmeer finden sich eine Vielzahl von natürlichen Vorbildern, deren Strategien helfen können, bessere und effizientere Lösungen für die Technik zu entwickeln.

Diplom-Biologin Friederike Ehn hat sich in den Jahren 2009 bis 2011 intensiv mit dem Thema Bionik beschäftigt. Ihr Vortrag im Nationalpark-Haus dauert circa 60 Minuten und kostet 3,50 €Euro Eintritt. Mitglieder des Förderkreises Museum Butjadingen zahlen nur 1,50 €Euro.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.