• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

Gelebte Vielfalt an Hochschule und im Konzert

06.12.2017

Viele fröhliche Gesichter waren zu sehen, als 15 Geflüchtete und internationale Studierende der Jade Hochschule ein Konzert der Band „Bukahara“ (kleines Bild) besucht haben. Die Geflüchteten hatten sich zuvor im Rahmen des Programms INTEGRA, das auf ein Studium in Deutschland vorbereitet, mit dem Thema „Vielfalt“ beschäftigt. Die Bandmitglieder von Bukahara leben diese Vielfalt. „Für uns war die Tatsache, dass wir unsere Wurzeln in verschiedenen Ländern haben, nie relevant. Das war einfach der Normalzustand von Anfang an“, sagten die Bandmitglieder im persönlichen Gespräch mit den Studierenden. Ein Funke, der beim Konzert übersprang. Denn die Teilnehmenden aus Syrien, Jordanien, dem Libanon, der Ukraine, der Türkei und aus Deutschland waren sich einig: „Während des Konzerts haben wir die Zeit vergessen und eine große Verbundenheit gespürt.“

Weitere Nachrichten:

Jade Hochschule