• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

Hochschulstudenten schätzen Stadttheater

03.03.2015

Bremerhaven Gute Nachricht für die Studierenden der Hochschule Bremerhaven: Auch künftig können sie mit einer Flatrate Aufführungen im Stadttheater besuchen – und das vollkommen kostenlos. Erst im Oktober war dieses Angebot auf den Weg gebracht worden. Seitdem händigte die Theaterkasse 435 Studententickets aus. Das ist eine ganze Menge und damit Grund genug, den zunächst nur auf ein Semester angelegten Versuch nun auf unbestimmte Zeit zu verlängern.

Zufrieden reagierte darauf der Vorsitzende des Allgemeinen Studentenausschusses (AStA), Jonas Niedergesäß: „Wir freuen uns sehr, dass die Flatrate stark nachgefragt wird und somit Kultur in Bremerhaven ein Teil des jungen privaten und öffentlichen Lebens ist.“ Studierende erhalten einen Tag vor oder am Tag der Vorstellung bei Vorlage eines gültigen Studentenausweises oder Semestertickets je eine Freikarte.

Ins Leben gerufen hatten die Studentenflatrate seinerzeit die Verwaltungsdirektorin des Stadttheaters Bremerhaven, Heidemarie von Hassel-Hüller, sowie Bremerhavens Kulturstadtrat Michael Frost (Grüne). Finanziert wird das Angebot über den AStA: Er zahlt einen Pauschalbetrag von einem Euro pro Student. Das Geld nimmt die Studentenorganisation aus dem Etat des Semesterbeitrags.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Heiner Otto Korrespondent / Redaktion Bremerhaven
Rufen Sie mich an:
0471 95154216
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.