• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

Neue Förderer gesucht

10.08.2012

WILHELMSHAVEN Mit rund 50 000 Euro unterstützt der Verein zur Förderung der Fachhochschule in Wilhelmshaven derzeit 15 besonders leistungsstarke Studenten. „Wir möchten sie auf den richtigen Weg bringen“ erklärt Vorsitzender Rudolf Schulze. „Und wir möchten Absolventen sowie andere Sponsoren dafür gewinnen, die Studierenden ebenfalls zu fördern.“

Neben Stipendien für Bachelor- und Masterstudenten und Zuschüssen für Auslandsaufenthalte unterstützt der Verein Veranstaltungen wie Graduierungsfeier und den studentischen Roboter-Konstruktionswettbewerb. Dabei kann er nicht nur auf die Jahresbeiträge der Vereinsmitglieder zurückgreifen, sondern nutzt auch zweckgebundene Zuwendungen.

Seit über 40 Jahren setzt sich der Förderverein für die Attraktivität der Hochschule ein. Derzeit zählt er rund 80 Mitglieder. Nicht genug: „Wir suchen immer neue Mitglieder“, sagt Schulze. Er erteilt interessierten Förderern Auskünfte unter Tel. 04461/ 90 92 80.

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.