• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

Quereinstieg über Inklusion möglich

20.02.2019

Oldenburg In einem bundesweit einmaligen Pilotprojekt können sich Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen an der Universität Oldenburg für die förderpädagogische Arbeit an inklusiven Schulen qualifizieren. Die Weiterbildung im Auftrag der Stadt Bremerhaven hat kürzlich begonnen. Ziel ist es, pädagogisch ausgebildete Fachkräfte, wie zum Beispiel Sozialpädagogen, für die Aufgaben der Inklusion zu schulen. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Bremerhaven haben Prof. Dr. Manfred Wittrock, Prof. Dr. Clemens Hillenbrand und Prof. Dr. Heinrich Ricking vom Institut für Sonder- und Rehabilitationspädagogik eine zweieinhalbjährige Weiterbildung entwickelt, bei der sich die Pädagogen auch didaktisch qualifizieren können. Das soll ihnen den Quereinstieg in den Schuldienst ebnen.

Erstmals sind neben sonderpädagogischen Inhalten daher auch didaktische Konzepte des Fachs Sachunterricht Teil der Weiterbildung. Ein Team um Prof. Dr. Maja Brückmann und Dr. Ines Oldenburg vom Institut für Pädagogik hat das entsprechende Modul gestaltet. Im Anschluss an die Weiterbildung können die Teilnehmenden ein Referendariat absolvieren, um ihre Ausbildung abzuschließen. Die Stadt Bremerhaven hofft, mit der angebotenen Qualifizierung Engpässen bei der Umsetzung der Inklusion entgegenwirken zu können.

Bereits 2011 haben die Oldenburger Sonderpädagogen das Grundkonzept der sonderpädagogischen Weiterbildung gemeinsam mit dem Didaktischen Zentrum (diz) der Universität konzipiert. Dieses bietet Einblick in Konzepte zur Integration und zeigt wie inklusive Pädagogik umgesetzt wird.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.