• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

Mit Mega-Tempo von Hamburg nach München

28.03.2018

Oldenburger Land Von Hamburg nach München in nur 45 Minuten ohne die Luft zu verpesten? Geht nicht? Vielleicht doch. Das Transportsystem Hyperloop könnte diese Vision Realität werden lassen. Schon zum dritten Mal nimmt in diesem Jahr ein Team von Studierenden der Hochschule Emden/Leer und der Uni Oldenburg an einem internationalen Wettbewerb um die schnellste Hyperloop-Transportkapsel teil. Jetzt hat der niedersächsische Wissenschaftsminister Björn Thümler (CDU) aus Berne (Wesermarsch) die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen.

„HyperPodX ist ein faszinierendes Projekt, das ich gerne unterstütze. Das Studierenden-Team hat gezeigt, dass seine Forschungs- und Entwicklungsarbeit international konkurrenzfähig ist“, betont der Minister.

Hyperloop, eine Art Zug in einer Röhre, könnte dank Schwebetechnik und geringem Luftwiderstand künftig Passagiere mit einer Geschwindigkeit von mehreren 100 Kilometern pro Stunde befördern. Den Wettbewerb „Hyperloop Pod Competition“ hat das amerikanische Raumfahrtunternehmen SpaceX ausgerufen, um die Entwicklung der Hyperloop-Technologie zu beschleunigen. In diesem Jahr findet er zum dritten Mal statt. Weltweit können sich studentische Teams bewerben, um die schnellste Kapsel für die Teststrecke in Los Angeles zu bauen.

„Wir freuen uns, den Minister als Schirmherren für unser Team gewonnen zu haben und sind gespannt auf das Finalrennen in Kalifornien“, sagt Lukas Eschment. Der Student war bereits im vergangenen Jahr beim Wettbewerb dabei. „Unser Ziel ist, in diesem Jahr die schnellste Kapsel zu bauen.“

Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachsen förderte bereits 2017 die Teilnahme des Teams am Wettbewerb in Kalifornien mit finanziellen Mitteln. Zudem zählen verschiedene Unternehmen, regionale und überregionale Institutionen sowie Stiftungen zu den Unterstützern.

Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Lars Laue Korrespondent / Redaktion Hannover
Rufen Sie mich an:
0511/1612315
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.