• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

Aktion: Oldenburger Studierende unterstützen Frauenhaus

23.07.2014

Oldenburg Unter dem Motto „Hinschauen statt Wegschauen“ stand kürzlich das Benefiz-Sommerfest des Wirtschafts- und Rechtswissenschafts-Fachschaftsrates der Uni Oldenburg. Die dabei gesammelten Spenden und die Einnahmen sind für das autonome Frauenhaus in Oldenburg bestimmt. Es sei aber kein fester Verwendungszweck vorgegeben, denn mit dem Geld soll generell etwas Gutes getan werden, erklärt das Organisationsteam.

Genau darüber seien die Mitwirkenden des Frauenhauses auch sehr froh, meint Anja Kröber, langjährige Mitarbeiterin im Frauenhaus. Zwar würden ihre Personalstellen vom Land Niedersachsen und der Stadt Oldenburg finanziert, die Kosten für das Haus als solches müssten jedoch über Spenden zusammenkommen. So ging in den letzten Wochen leider eine Waschmaschine kaputt und die Schaukel im Garten müsse ebenfalls ersetzt werden. Solche Ausgaben außer der Reihe seien nur zu bezahlen, wenn es gute Unterstützung gäbe, wie die des Fachschaftsrates.

Die Idee, für einen guten Zweck zu sammeln, bestehe schon länger im Rat. Dieses Mal war es den Organisatoren noch wichtiger, regional zu helfen. Sie wollten etwas von Oldenburgern für Oldenburger machen und so fiel die Wahl auf das autonome Frauenhaus. Es sei besonders wichtig, auf das Thema häusliche Gewalt aufmerksam zu machen, weiß Kröber. Zu oft verschließen Menschen ihre Augen aus Angst vor den Konsequenzen, obwohl gehandelt werden müsste. Daher auch das Motto des Festes: Hinschauen statt Wegschauen!


     www.frauenhaus-oldenburg.de 

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.