• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

Neuer Master für Manager von morgen

06.06.2018

Wilhelmshaven „Unternehmen in der Region brauchen hoch qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Führungs- und Managementaufgaben. Deshalb haben sie und auch Wirtschaftsverbände wiederholt den Wunsch nach einem entsprechenden Masterstudiengang an der Jade Hochschule geäußert. Denn dieser kann dazu beitragen, motivierte Bachelor-Absolventen in der Region zu halten“, berichtet Prof. Dr. Enno Schmoll, Prodekan des Fachbereichs Wirtschaft an der Jade Hochschule.

Der Bedarf der Wirtschaft deckte sich mit dem Studienangebot der Hochschule, zu dem zwei Bachelor-Studiengänge im Bereich Wirtschaft gehören. „Einen Masterstudiengang zu etablieren, ist eine logische und sinnvolle Ergänzung des Angebots“, sagt Schmoll.

Nachhaltigkeitsaspekt

Der neue Studiengang „Strategisches Management“, der zum kommenden Wintersemester erstmals am Studienort Wilhelmshaven angeboten wird, schließt diese Lücke. „Bei der Konzeption des Studiengangs und der Lehrinhalte sind wir davon ausgegangen was Führungskräfte können müssen“, führt Schmoll aus. „Sie müssen Entscheidungen für ihr Unternehmen treffen und dabei die Interessen aller Beteiligten vom Kapitalgeber über Zulieferer und die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bis hin zum Kunden berücksichtigen. Nicht zu vergessen, die Gesellschaft und die Verantwortung eines Unternehmens gegenüber der Gesellschaft, wobei der Nachhaltigkeitsaspekt eine große Rolle spielt.“

Aus diesem Ansatz bei der Gestaltung des Studiengangs ergibt sich, dass er darauf abzielt Generalisten auszubilden. „Ich denke, wir müssen weg von dem Ansatz: Ich studiere das Fach A, um anschließend in A zu arbeiten“, erläutert Schmoll. „Dass dies möglich ist, zeigen zum Beispiel einige Lebensläufe von Absolventen der Tourismuswirtschaft, die bei mir den Schwerpunkt „Destination Management“, also die touristische Vermarktung einer Region, belegt haben. Einige von ihnen arbeiten jetzt erfolgreich in Hotels oder bei Fluglinien – also in einem ganz anderen Bereich.“

Zwei Schwerpunkte

Dass der Masterstudiengang „Strategisches Management“ je einen Schwerpunkt im Dienstleistungs- und Tourismussektor bietet, steht nicht im Widerspruch dazu. „Schließlich ist der Dienstleistungsbereich, der ja alle Bereiche umfasst, die nichts produzieren, so groß und vielfältig, dass es in diesem Studienschwerpunkt nicht um die reine Vermittlung von Fachwissen gehen kann“, erläutert Schmoll.

Anwendungsorientierung sowie projektbezogenes und selbstständiges Arbeiten sind weitere Merkmale des neuen Studiengangs. „Wir setzen bewusst auf umfangreiche Selbstlernphasen, zum Beispiel in so genannten „inverted classrooms“. Dabei eignen sich die Studierenden eigenverantwortlich den Stoff an. In den Präsenzveranstaltungen wird dieser dann vertiefend diskutiert“, führt Schmoll aus.

Wie für Masterstudiengänge vorgeschrieben befähigt das „Strategische Management“ zur Promotion. „Der Studiengang ist aber zudem auch klar anwendungsorientiert“, so Schmoll. „Unsere Absolventen werden darauf vorbereitet, in Unternehmen Führungsaufgaben zu übernehmen.“


Bewerben bis 15. Juli unter   ecampus.jade-hs.de 
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Weitere Nachrichten:

Jade Hochschule

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.