• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Ratgeber Beruf & Bildung Campus

SOMMERFEST: Wirtschaft und Kultur feiern gemeinsam

03.09.2005

DELMENHORST DELMENHORST - Als „Schulterschluss zwischen Wirtschaft und Kultur“ bezeichnet Barbara Alms, Leiterin der Städtischen Galerie, das heutige Sommerfest im Park und im Hof des Hauses Coburg. Die Akademie für Weiterbildung, die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege sowie die Stadtwerke Delmenhorst – diese drei Nachbarn sitzen mit der Städtischen Galerie in einem Boot und veranstalten ab 19 Uhr „ein Sommerfest, das seinesgleichen sucht“, wie Barbara Alms verspricht.

Von den Kunststudenten der Fachhochschule Oldenburg wird die Beziehung zwischen den vier Delme-Anrainern in Modellen und Lichterspielen dargestellt. Unter der Leitung ihrer Professoren Volker Kuhnen und Henri Stridde haben die kreativen jungen Leute eine symbolische Brücke über die Delme gebaut – sozusagen als verbindendes Element, das das gute nachbarschaftliche Verhältnis der vier Institutionen darstellt.

Voller Tatendrang haben sich die rund 20 Kunststudenten während ihrer Semesterferien in das Projekt Sommerfest gestürzt: Orangefarbene Einladungskarten mit ausklappbaren Elementen und ein Kassenhäuschen, an dem jeder Besucher seinen individuellen Schriftzug verewigen kann, sind nur einige der Ideen, die die Handschrift der Studenten tragen. Des Weiteren flimmert die Geschichte der vier Delme-Anrainer über Leinwände im Innenhof des Hauses Coburg.

„Einen großen Beitrag leistet auch wieder der Freundeskreis Haus Coburg“, lobt Barbara Alms. Er sei zuständig für Dekoration und kulinarische Spezialitäten auf dem Sommerfest. „Leckere Salate und Würstchen – für das leibliche Wohl ist umfassend gesorgt“, sagt die Galerie-Leiterin.

Bleibt nur noch zu hoffen, dass es Petrus gut mit den Besuchern des Sommerfestes meint und das Delme-Ufer mit sternenklarem Himmel überzieht – denn dann gebe es beste Voraussetzungen für das geplante Lichterspektakel im Innenhof der Städtischen Galerie.

Sechs Bands treten auf

Um 19.30 Uhr begrüßen Barbara Alms und Oberbürgermeister Carsten Schwettmann die Besucher des Sommerfestes. Ab 20 Uhr treten dann folgende Musikgruppen auf:

Gushma (Balkan-Melodien)

Trio Crisol (Südamerikanische Tanzmusik)

Duo Rengin (Orientalische Impressionen)

• Tanzende Magie: (Kindergruppen des TSZ Delmenhorst)

Dschungeltanz(Tanzschule Ute Wessels)

• Dance for Fans (Tanzschule Beuss)

NWZ-Jobs.de
Finden Sie Ihren Traumjob auf NWZ-Jobs.de!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.