Cappeln/Bösel - In der Fußball-Kreisliga wartet Gastgeber SV Cappeln nach dem 1:3 (1:1) gegen den SV Bösel auf den ersten Punktgewinn. Dabei hatte er gleich in der ersten Minute eine klare Chance nach einem schweren Abwehrfehler der Gäste, doch Johann Sieverding vergab allein vor Torwart Erik Bullermann stehend.

Danach wurde Bösel stärker und ging in der 32. Minute durch Karsten Behrens verdient in Führung. Anschließend kam Cappeln wieder stärker auf, traf zunächst per Kopfball nur den Pfosten, ehe Toni Niemöller der gerechte Ausgleich gelang (38.).

Cappeln begann die zweite Halbzeit zwar besser, doch Bösel sorgte mit seiner ersten Chance nach der Pause durch Jonas Eilers für das 2:1 (49.). Die Partie wurde nun zerfahrener, Cappeln drückte zwar in dieser fairen Begegnung auf den Ausgleich, doch Bösel hatte dank Eilers in der 83. Minute die bessere und die entscheidende Antwort mit dem 3:1 parat.

Sr.: Dominik Möller (Bethen); Sr.-A.: Vincent Brockers, Jakob Lückmann.