Für 20 Jahre aktive Vorstandsarbeit im Schützenverein Hilkenbrook wurde Clemens Einhaus während der jüngsten Generalversammlung geehrt. Einhaus kam 1999 zunächst als Fahnenträger in den Vorstand. Später wurde er zum Schießoffizier gewählt und übernahm ab 2006 das Amt des Kassenwartes.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Reinhard Helmer für 15 Jahre aktive Mitarbeit im Vorstand. Helmer unterstützte den Verein seit 2004 zunächst als Fahnenträger und stellvertretender Kommandeur bevor er 2008 den Posten des 2. Vorsitzenden übernahm.

Zudem wurde Michael Hüninghake für fünf Jahre Vorstandszugehörigkeit geehrt. Er kam 2014 als Fahnenträger in den Vorstand und hat seit 2018 das Amt des Schießoffiziers inne.

Bei den Vorstandswahlen wurden Hubert Haskamp, Clemens Einhaus und Hermann Schlangen einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Hermann Olliges und Torsten Blömer übernahmen das Amt des Kassenprüfers.

Der Vorsitzende Reiner Wempe wies auch auf die Übungsabende der Damenschießgruppe hin, die sich jeweils am ersten Mittwoch im Monat trifft sowie auf das freie Schießen, an dem alle Interessierten jeweils am letzten Mittwoch im Monat teilnehmen dürfen.Andrea Robbers