• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Angeschafft und gebaut

05.09.2019

Dank Unterstützung des Fördervereins der Kindertagesstätte St. Peter und Paul in Garrel konnte nun neues Material angeschafft werden: So wurden Zahlenbausteine für die Schuki-Kinder, also die Kinder, die im nächsten Jahr die Schule besuchen werden, angeschafft, und ein großer Rollwagen mit Holzbauklötzen. Für die Turnhalle wurde Motorik-Material angeschafft – bestehend aus vier Balancierbalken mit unterschiedlichen Oberflächen wie etwa kleinen Igelnoppen, Sandsäckchen. Der Balken kann auch in einen Turnkasten eingehängt werden. „So entstehen immer wieder neue Herausforderungen für die Kleinen“, freut sich Nicole Herold, Vorsitzende des Fördervereins. Zudem könnten auch die Krippenkinder den kleinen Turnkasten nutzen. Weiterhin wurden neue große Schaumstoffmodule zum Bauen für die Krippenkinder angeschafft. Eine Bank in der Turnhalle lädt zum Ausruhen ein.

Weiterhin hatte der Förderverein die Kindertagesstätte finanziell unterstützt bei der Verpflegung für die fleißigen Helfer während der 72-Stunden-Aktion. Dabei waren auf dem Spielplatz unter anderem ein neues Auto aus Paletten und ein Spielhaus entstanden.

Investiert worden waren die Erlöse aus dem Herbstflohmarkt, dem Frühjahrs-Floh- und Staudenmarkt – bei dem die Bastelmamis fleißig mit unterstützt hatten – und die Spenden der Mitglieder des Fördervereins. Einrichtungsleiterin Gunda Hinrichs dankte herzlich für die Anschaffungen und den Einsatz des Fördervereins.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In den vergangenen Wochen hat der Bürgerverein WIN – „Wir in Nikolausdorf“ mit mehreren ehrenamtlichen Helfern einen neuen Rastplatz in Nikolausdorf geschaffen.

Am dortigen Regenrückhaltebecken wurde durch ehrenamtliche Fachkräfte eine neue Fläche mit Klinkern gepflastert. Zuvor war die in die Jahre gekommene Sitzgelegenheit ehrenamtlich durch zwei Zimmermänner aus dem Ort erneuert worden. Sie verlegten WPC-Bretter, die witterungsbeständig sind.

Die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Garrel brachten zwei Mülleimer und einen Hundekotbeutelspender auf dem Gelände an. Andrea Lohmann, eine von drei WIN-Vorsitzenden, dankte Firmen und Helfern für die Unterstützung.

Im Herbst startet der Bürgerverein eine weitere Aktion am Regenrückhaltebecken: Dann sollen Obstbäume gepflanzt werden. Besonders die Kinder des örtlichen Kindergartens und der Grundschule sollen Nutzen dadurch bekommen. Auch ein Insektenhotel wäre denkbar, das in Zusammenarbeit mit den Kindern gebaut werden kann. „Wir sind hier in den Vorbereitungen“, so der Vorstand des Vereins.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.