• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Ausbildung und Spaß

04.08.2017

Über 20 wissenshungrige Kinder haben sich im Rahmen des Strücklinger Ferienpasses mit ihren Betreuern im Feuerwehrhaus Ramsloh getroffen, wo die Kameraden Klaus Robin, Lukas Schütte, Jonas Schütte und Jan Wasserthal sie in Empfang nahmen. Im Schulungsraum wurde den Kindern erklärt, wie man einen Notruf absetzt. Danach wurde ein Film über einen nachgestellten Einsatz angeschaut. Im Anschluss erfolgte die Gruppenaufteilung: Gruppe eins schaute sich die Räumlichkeiten an, Gruppe zwei ging in die Fahrzeughalle, wo die Einsatzfahrzeuge standen. Die Kinder durften einmal ausprobieren, wie schwer ein Helm, eine Einsatzjacke oder Einsatzhose ist. Zum Schluss versammelten sich alle noch einmal auf dem Hof des Feuerwehrhauses, wo ihnen gezeigt wurde, wie ein Monitor von einem Löschfahrzeug (HLF) funktioniert und was für Wassermassen dort freigegeben werden. Nach einer gemeinsamen Pause fuhren die Kinder mit ihren Betreuen zurück nach Strücklingen. Ein Dankeschön gilt allen Mitwirkenden für die Zeit und die Betreuung der Kinder.

Gleich 18 junge Menschen haben am 1. August ihre Ausbildung beim Kabelhersteller Waskönig und Walter in Ramsloh begonnen. Diese sind Simon van Rüschen (Ausbildung zum IT-Systemelektroniker), Diana Zimmermann (Maschinen- und Anlagenführerin), Patrick Störmer (Elektroniker für Betriebstechnik), Daniel Straub (Industriemechaniker), Mario Primus (Bachelor of Engineering/Elektrotechnik), Eike Hermes (Industriekaufmann), Keno Freesemann (Maschinen- und Anlagenführer), Anton Michel (Maschinen- und Anlagenführer), Nina Stöcker (Maschinen- und Anlagenführerin), Helmut Klein (Maschinen- und Anlagenführer), Jan-Dirk Robbers (Industriekaufmann), Rieke Martens (Industriekauffrau), Felix Bednarek (Industriekaufmann), Fabian Bracht (Maschinen- und Anlagenführer), Saskia Thiele (Fachlageristin), Mattias Straub (Maschinen- und Anlagenführer), Nils Brinkmann (Elektroniker für Betriebstechnik) und Lukas Oltmann (Industriemechaniker).

Der Sommer zeigt sich zwar nicht dauerhaft von seiner besten Seite, aber das hat Mitglieder des Musikverein Strücklingen nicht davon abgehalten, ihr Können auf dem Wasser zu demonstrieren. Sie wagten sich mit Wasserskiern und Wakeboards ausgestattet auf den Idasee in Idafehn und erhielten dabei auch schnell eine kühle und nasse Erfrischung. Damit es sich lohnt, wurde auch gleich die ganze Bahn gemietet. Denn wenn der Anfang erst einmal geschafft war, wollte keiner mehr freiwillig so schnell von den Brettern runter. Die eine oder andere Kurve sorgte dann aber doch für ein abruptes Ende der Fahrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Wasserski-Event wird von den Jugendvertretern des Musikvereins bereits seit mehreren Jahren regelmäßig organisiert und erfreut sich immer großer Beliebtheit bei den überwiegend jüngeren Mitgliedern des Vereins. Die älteren Musiker wollten diesmal auf dem Trockenen bleiben und holten sich ihre Erfrischung am nächsten Eisstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.