• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Austausch geht weiter

17.12.2015

Im Rahmen der Ausbildung zum Erzieher bieten die Berufsbildenden Schulen am Museumsdorf ihren Schülerinnen und Schülern der Zweijährigen Fachschule Sozialpädagogik im März 2016 erstmalig Praktikumsplätze in Südafrika an. Das ist eines der Ergebnisse der Dienstreise von Schulleiter Günter Lübke zur Partnerschule MSC Collage in East London, auf der er von Klaus Schlichting begleitet wurde. Die Partnerschaft mit East London besteht seit fünf Jahren und wurde bei dem Besuch analysiert und erweitert.

In den vergangenen Jahren haben sechs Industriekaufleute ein Praktikum in East London absolviert. Der Ablauf dieser Praktika wurde von allen Beteiligten als sehr erfolgreich eingestuft. Dieser Weg soll nun weiter beschritten und ausgebaut werden. Die neuen Praktikumsplätze werden an einer Schule für frühkindliche Bildung mit einem angeschlossenen Kindergarten angeboten.

Aus East London gab es bisher aus finanziellen Gründen noch keine Praktikumsreisen nach Cloppenburg. Das soll sich nun ändern: Der Förderverein der BBS am Museumsdorf sowie die Schülervertretung haben durch Spenden 1500 Euro zur Verfügung gestellt. Das Geld übergab Lübke an das MSC Collage, um damit die Praktikumsreise eines südafrikanischen Auszubildenden nach Cloppenburg zu ermöglichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Ende des JoJo-Programms des Jahres 2015 hat in der Roten Schule wieder eine große Weihnachtsfeier stattgefunden. Nach insgesamt 62 Veranstaltungen allein im Herbst/Winter-Programm war dies nun der krönende Abschluss, so die Verantwortlichen der Jugendeinrichtung.

Wie auf jeder guten Weihnachtsfeier durften natürlich auch hier typische Weihnachtslieder wie „Oh Tannenbaum“ und „In der Weihnachtsbäckerei“ nicht fehlen. Dargeboten wurden diese von der hauseigenen Rote-Schule-Band, die hiermit ihren ersten Auftritt feierte.

Für ein besonderes Flair sorgten 30 „Rotschüler“, die lautstark mitsangen und den Auftritt mit Percussion wie Rasseln, Trommeln und Glocken untermalten. Nach der musikalischen Einführung wurden verschiedene Bastel- und Backaktionen angeboten, bei denen die Kinder ihr Fingerspitzengefühl unter Beweis stellen mussten. So gab es beispielsweise Christbaumsterne aus Erbsen und Zahnstochern, welche einige Kinder zu architektonischen Höchstleistungen verleiteten. Neben dem Ferienprogramm gehen nun auch die Mitarbeiter der Roten Schule in die Winterpause. Die Rote Schule bleibt vom 21. Dezember bis zum 8. Januar geschlossen.

An der Volkshochschule Cloppenburg haben jetzt etliche Teilnehmer die Weiterbildung zum Finanzbuchhalter abgeschlossen. Die berufsbegleitende Fortbildung dauerte zwei Jahre. Über ihr Zertifikat freuten sich Viktoria Just, Cloppenburg, Agnes Stoff, Friesoythe, Elke Stoff, Friesoythe, Beate Varelmann, Cappeln, Ramona Holtmann, Neuvrees, Dennis Abeln, Gehlenberg, Thorsten Schönig, Vechta, Swetlana Keller, Garrel, Daniela Evers, Cloppenburg, Carina Heyer, Bevern, Nina Möller, Cloppenburg, Silvia Stratmann, Cloppenburg, Daniela Meschke, Cloppenburg, und Kristina Bystrov, Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.