• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Bedankt und gespielt

06.10.2015

Bei der Tennisabteilung des Sportvereins Strücklingen ist jetzt die Sommersaison zu Ende gegangen. Der Saisonabschluss war auch gleichzeitig der Schlusspunkt der diesjährigen Einzel-Vereinsmeisterschaften. Dabei kam es vor zahlreichen Zuschauern zu einer Wiederholung der Finals des vergangenen Jahres, bei denen die Titelverteidiger sich wiederum durchsetzen konnten.

Bei den Damen gewann Marilena Madderken gegen Lena Wienhold klar mit 6:0 und 6:1. Bei den Herren musste sich Andreas Engelmann mit 4:6 und 1:6 gegen Jens Gralheer geschlagen geben. Zudem wurde bei den Herren der dritte Platz ausgespielt, den sich André Peters nach einem unterhaltsamen Match gegen Mathias Kruse mit einem 6:3 und 7:6 sichern konnte.

Insgesamt waren 17 Spielerinnen und Spieler zu den etwa acht Wochen dauernden Wettbewerben angetreten. Nach diesem offiziellen Saisonabschluss kann allerdings noch eine Weile draußen gespielt werden. Am Sonnabend, 24. Oktober, findet der letzte Arbeitseinsatz der Saison statt. Beginn ist um 10 Uhr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Handels- und Gewerbeverein (HGV) Sedelsberg mit dem Vorsitzenden Joachim Tiedeken und dem 2. Vorsitzenden Gerd Lübbers sowie Mitglied Theo Schmidt hat sich jetzt bei dem achtköpfigen Team der Kleiderkammer Sedelsberg für die sehr großzügige Spende von 2000 Euro als Hilfe für die Anschaffung der drei mittlerweile im Ort fest installierten Geschwindigkeitsanzeigen bedankt. Die Vertreter des HGV überreichten allen Teammitgliedern einen Blumenstrauß. Im Anschluss lud Schmidt die Helferinnen zum Eisessen ein.

Bereits seit sieben Jahren gibt es die Kleiderkammer Sedelsberg, die im Dachgeschoss des Kindergartens St. Marien an der Hauptstraße untergebracht ist. Betreut wird sie von acht ehrenamtlichen Helferinnen um Kindergartenleiterin Marina Meyer.

Die Kleiderkammer werde von der Bevölkerung und derzeit auch von vielen Flüchtlingen sehr gut angenommen, sagt Meyer. Jeden Mittwoch von 14.30 bis 17 Uhr und jeden ersten Sonnabend im Monat von 9.30 Uhr bis 11.30 Uhr ist die Kleiderkammer geöffnet. In dieser wird Kleidung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gehandelt.

Aufgrund der großen Nachfrage werden weiterhin dringend gute gebrauchte Kleidung, Spielzeug und Geschirr benötigt. Die Sachen werden während der Öffnungszeiten in der Kleiderkammer oder im Kindergarten St. Marien angenommen.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.