Die Unternehmensgruppe Claaßen aus Scharrel hat vom Oldenburgischen Feuerwehrverband die Plakette „Partner der Feuerwehr“ bekommen. Überreicht wurde sie von Regierungsbrandmeister und Verbandsvorsitzenden des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes, Dieter Schnittjer. Als Zeichen ihrer Zusammenarbeit mit den Feuerwehren erhalten Unternehmen diese hohe Auszeichnung.

Der Feuerwehrverband würdigt damit Firmen, die ehrenamtliche Feuerwehrangehörige beschäftigen und diese bei der Ausübung ihrer Feuerwehrpflichten unterstützen. „Für die Feuerwehren ist es sehr wichtig, dass Unternehmen es ihren Mitarbeitern ermöglichen, sich bei uns zu engagieren, so Schnittjer. Weiter unterstützt die Unternehmensgruppe Claaßen die Feuerwehren im Saterland seit Jahren durch Spenden und bei Übungen, in dem sie die Kameraden zur Verfügung stellt. Auch nach dem Großbrand des Feuerwehrhauses am 5. Oktober 2013 in Scharrel stand Firmeninhaber Thomas Claaßen mit Rat und Tat hinter der Feuerwehr.

Die Unternehmensgruppe ist Lieferant in der Metallverarbeitung. Mehr als 250 Mitarbeiter sind dort beschäftigt. Sie deckt die Bereiche CNC-Laser- und Stanztechnik, CNC-Blechbearbeitung, CNC-Zerspanungstechnik, KPL-Schweißbaugruppen ab. Der Feuerwehrverband sowie die Feuerwehren aus dem Saterland bedankten sich für das große Engagement.

Bei der Ehrung dabei waren neben Thomas Claaßen und Dieter Schnittjer auch Geschäftsführer Dr. Christian Ahlers, Kreisbrandmeister Arno Rauer, Erster Gemeinderat Jens Gralheer, Gemeindebrandmeister Rolf Tebben, der Scharreler Ortsbrandmeister Michael Wöste, sein Stellvertreter Lukas von Kajdacsy, Pressewart Thomas Giehl und Steffani Anhuth (Marketing Firma Claaßen).