• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Besonderes Engagement

12.12.2014

Gleich zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Cloppenburg sind jüngst mit dem Niedersächsischen Ehrenzeichen für ihr 40-jähriges Engagement im Feuerlöschwesen ausgezeichnet worden. Der Erste Stadtrat Andreas Krems überreichte den Hauptlöschmeistern Wilfried Düwel und Michael Nipper Urkunden und Medaillen. Zuvor nutzte der Vertreter des Bürgermeisters die Gelegenheit, auf die Verbesserungen bei der Feuerwehr durch die Stadt hinzuweisen.

Wilfried Düwel trat 1974 in die Jugendfeuerwehr ein. 1980 wurde er unter der Regie von Stadtbrandmeister Fritz Hömmken in die aktive Feuerwehr aufgenommen. Micheal Nipper wurde 1974 Mitglied der Jugendfeuerwehr und wechselte dann später in den aktiven Dienst. Seit 1996 ist er als Kreisausbilder für den Bereich Atemschutz verantwortlich.

Viele Ehrungen wurden während der Weihnachtsfeier des Technischen Hilfswerks (THW) verliehen. Der fünffache Familienvater Jochen Wynant engagiert sich seit 40 Jahren ehrenamtlich im THW. Bei mehreren Auslandseinsätzen hat er sich um die Wartung und Reparatur von Einsatzgerätschaften und -fahrzeugen gekümmert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden zudem Rudi Czech (Zugführer, 25 Jahre), Sebastian Luttmer (Gruppenführer 1. Bergungsgruppe, zehn Jahre) und Stefan Klaus (Truppführer 2. Bergungsgruppe, zehn Jahre) geehrt. Ehrungen für besondere Engagement wurden vom Ortsbeauftragten Gerhard Fangmann und dem ebenfalls anwesenden THW-Geschäftsführer Hermann Greiten ebenfalls vergeben. So erhielten die Helfer Bernd Fangmann und Rouven Nock jeweils das Helferzeichen in Gold verliehen. Das THW würdigt hierbei Fangmanns Engagement bei der Entwicklung der Erkundungsdrohne; Nock erhält die Auszeichnung für den Neu-Aufbau des Zugtrupps.

Besondere Ehre wurde dem Ausbildungsbeauftragten Manuel Klammt zu teil. In seiner Verantwortung liegen alle Ausbildungen und auch die Durchführung der Impfungen für die Einsatzfähigkeit der Helfer. Er erhielt das Helferzeichen in Gold mit Kranz, eine der höchsten Ehrungen im Technischen Hilfswerk.

Ihre Urkunde zur bestandenen Grundausbildung erhielten zudem Sievert Hansen, Florian Hirsch, Philipp Meyer und Manuel Garwels.

Schüler der Klasse 6a der Johann-Comenius-Schule Cloppenburg haben unter Anleitung ihrer Klassenlehrerin Gesche Göttsche Weihnachtsgrußkarten gebastelt, für eine Spende verkauft und das Geld – fast 300 Euro – an Maria Thien, Initiatorin der Aktion „Kleiner Stern“, überreicht. „Viele Grüße gingen an Mitschüler oder Freunde“, teilte die Klassenlehrerin mit, aber es seien auch etliche bei den Lehrern und beim Hausmeister angekommen. „Wenn an diesem Sonntag beim Benefiz-Fußball-Turnier die Spendenbox aufgestellt wird, wird Eure Spende als erste in die Box wandern“, versprach Thien.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.