• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Bestanden und geehrt

24.01.2015

Die St. Johannes-Schützenbruderschaft Markhausen hat auf ihrem kürzlich veranstalteten Winterball zahlreiche langjährige Mitglieder geehrt. Brudermeister Günter Willenborg konnte zusammen mit dem Königspaar Torsten und Stefanie Schlangen 22 Mitglieder für 25-jährige Mitgliedschaft und vier Mitglieder für 50-jährige Mitgliedschaft ehren.

Eine Nadel für 25 Jahre erhielten Hermann Kuper, Frank Bullerman, Martin Greten, Karin Koopmann, Birgit Niehaus, Cäcilia Niehaus, Helmut Schumacher, Marianne Stammermann, Martin Wiese, Jutta Willenborg, Kerstin Böhmann, Günter Hogertz, Birgit Nipper, Wilfried Raker, Ulrich Schmidt, Irmgard Niemann, Ludger Niemann, Gaby Rensen, Annelies Schöning, Werner Blankefort, Hubert Krogmann und Wilhelm Raker. Für 50-Jährige Mitgliedschaft wurden Theodor Rüve, Clemens Grote, Heinz Rolfes und Franz Stammermann ausgezeichnet.

Das Königspaar und das Throngefolge hatten zuvor nach einem feierlichen Einzug mit einem Ehrentanz den Winterball der Markhauser Schützen eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Bekanntgabe der Pokalgewinner des im November und Dezember durchgeführten Damen- und Herrenpokalschießens.

Das Königspaar überreichte Plaketten und Pokale an die Kompanien sowie Orden an die Vereins- und Kompaniemeister. Bei den Damen siegte die 5. Kompanie mit 953 Ringen vor der 2. Kompanie (945 Ringe) und der 7. Kompanie (935 Ringe). Vereinsmeisterin wurde mit 99 Ringen Nicole Luker. Bei den Herren siegte die 7. Kompanie mit 963 Ringen vor der 4. Kompanie (954 Ringe) und der 5. Kompanie (947 Ringe). Vereinsmeister wurde hier mit 99 Ringen Hermann Stammermann.

Alle Teilnehmenden des Kompaktkurses Ausbildung der Ausbilder haben vor der Handwerkskammer Oldenburg die Ausbildereignungsprüfung bestanden. Lehrgangsleiter Ludger Bürmann gratulierte Christian Altmeppen (Rastorf), Theo Bischoff (Scharrel), Sascha Feige (Surwold), Eduard Herdt (Westerstede), Sergei Holz (Werlte), Markus Janssen (Ramsloh), Sergej Karlin (Garrel), Tobias Maas (Meppen), Andreas Maurer (Cloppenburg), Tanja Meyer (Sedelsberg), Daniel Norder (Zetel), Marc Osterkamp (Peheim), Erich Pitkowski (Garrel), Jörg Punte (Vechta), Steffen Reck (Vechta), Jan Schütte (Esterwegen), Thomas Smidt (Weener), Nicky Sommer (Bad Zwischenahn), Sergej Vjukov (Emstek) und Kevin Walther (Scharrel).

Ulla Lindemann, stellvertretene Leiterin des Bildungswerkes, wünschte bei Kaffee und Kuchen allen viel Erfolg für ihre weitere berufliche Zukunft. Der nächste, als Bildungsurlaub anerkannte Kompaktkursus, findet vom 10. bis 21. August statt. Anmeldungen unter Telefon   04491/933011 oder im Internet unter www.bildungswerk-friesoythe.de sind noch möglich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.