• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Bestanden und geflogen

14.02.2015

Fünf Auszubildende der Firma Waskönig und Walter Kabel-Werk GmbH und Co. KG im Saterland konnten jetzt ihre Abschlussprüfung erfolgreich ablegen. Die erfolgreichen Azubis sind Jana Maaß aus Westerstede (Industriekauffrau), Jonas Janßen aus Friesoythe (Industriekaufmann), Fabian Burlager aus Apen (Elektroniker für Betriebstechnik), Steffen Sibum aus Elisabethfehn (Industriemechaniker), Stefan Feldhaus aus Höltinghausen (Bachelor of Engineering).

Zwei Auszubildende der Firma Waskönig und Walter Hochspannungskabel GmbH und CO. KG im Saterland konnten zudem ihre Abschlussprüfung erfolgreich ablegen: Carina Norrenbrock aus Friesoythe (Industriekauffrau) und Torben Claassen aus Harkebrügge (Industriekaufmann). Es gratulierten Stefan Sassen (Ausbilder Industriemechaniker), Egbert Schmidt (Ausbilder Elektroniker für Betriebstechnik), Thomas Büter (Ausbilder IT), Lena Wienhold (Ausbildungsleiterin) und Reinhold Bley (Personalleiter).

Wie der Alltag ohne Strom aussieht, haben Erzieherinnen und Kinder des Kindergartens „Unterm Regenbogen“ Scharrel jetzt herausgefunden. Sie veranstalteten, unterstützt von den Eltern „Einen Tag ohne Strom“. Dabei nahmen die Kinder als Stromdetektive ihre Einrichtung unter die Lupe und erforschten, wofür sie Strom nutzen, wo der Strom herkommt, warum man Energie sparen sollte und welche stromsparenden Alternativen es gibt. Sie wärmten sich am Lagerfeuer auf dem Spielplatz und durch Bewegungsspiele in der Turnhalle. Andere lauschten eingehüllt in warmen Decken Geschichten oder malten bei Kerzenschein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Frühstück gab es Bratwurst, die draußen auf offenem Feuer zubereitet und Marshmallows, die an Spießen erwärmt wurden. Auch der Kakao wurde über dem offenen Feuer erwärmt. Das Mittagessen wurde ebenfalls auf diese Weise zubereitet: in heißem Wasser in einem Topf brodelten Pellkartoffeln und Heißwürstchen. Eltern hatten die Lebensmittel kostenlos zur Verfügung gestellt. Auch der CD Player war überflüssig, musiziert wurde mit den zahlreichen Instrumenten.

Der von Franziska Kühling auf dem Sedelsberger Familienfest im vergangenen Jahr gestartete Luftballon flog bis nach Dänemark und wurde dort 428,8 Kilometer von Sedelsberg entfernt aufgefunden. Damit ist ihr Luftballon am weitesten geflogen. Jetzt wurde sie vom Bürgerverein Sedelsberg als erste Preisträgerin mit einem Gutschein geehrt. Nur acht Kilometer entfernt von ihrem Ballon wurde in Dänemark der von Saskia Heyens aus Sedelsberg gefunden. Er war am Strand 420,9 Kilometer von der Heimat entfernt gefunden worden. Auch sie erhielt einen Einkaufsgutschein als zweiten Preis. Der dritte Preis ging an Jannis Moormann aus Sedelsberg, dessen Ballon 340,4 Kilometer weit bis nach Fehmarn flog. Er erhielt einen Gutschein für den Besuch mit Freunden im Aquaferrum in Friesoythe. Hubert Meiners und Simone Tieke vom Bürgerverein überreichten den Gewinnern ihre Preise.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.