• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Cloppenburg

Besucht und dekoriert

08.06.2017

Die Frauengemeinschaft Strücklingen besuchte jetzt die Ordensschwestern Schwester Ortrud, Schwester Ansgar, Schwester Marianne und Schwester Waltraut, die bis zum Jahre 1999 in Strücklingen tätig waren. Alle verbringen jetzt ihren Ruhestand beziehungsweise eine Erholungszeit im Haus Loreto in Horstmar im Kreis Steinfurt im Nordwesten von Nordrhein-Westfalen bei Münster. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurde an der Lourdesgrotte eine Maiandacht gefeiert. Am Nachmittag besichtigten die Strücklinger Frauen die Firma Iglo in Reken. Mit einer kleinen Bahn ging es über das Betriebsgelände und die Frauen erlebten, wie Spinat angeliefert, gewaschen, blanchiert, schockgefroren, verpackt und ausgeliefert wird. Danach schauten sie sich vom Bus aus bei einer Rundfahrt durch die Anbaugebiete die Spinatfelder an.

Insgesamt 15 Frauen waren dem Aufruf des Arbeitskreises „Natur und Umwelt“ im Bürgerverein Strücklingen gefolgt und trafen sich im Garten der Familie Jakobi am Utender Ring in Utende. Nach einem kreativen Sommerspaziergang durch den Garten der Familie Jakobi ging es unter schattigen Obstbäumen kreativ weiter. Stephanie Hanekamp und Marlies Jakobi zeigten den Teilnehmerinnen, wie mit einfachen Mitteln viele kleine Dekorationen für Garten, Balkone und Terrassen oder als Geschenke gefertigt werden können. Dafür eignet sich gut der Hauswurz, eine Pflanze, die mit wenig Pflege auskommt und die Trockenheit gut verkraften kann. Mit alten Tontöpfen, Dachziegeln und Gläsern können tolle Dekorationen gezaubert werden, die dann mit einem Teelicht, ein paar Muscheln und Schmuckdraht verziert werden. Nachdem Hanekamp und Jakobi den Gästen alles gezeigt hatten, wurden die Frauen selbst kreativ.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.